Eric Darius

Saxophon | Freitag, 27. April 2012 um 21:00 Uhr

Hin und wieder mischt ein Künstler die Musikszene auf, indem er sich aufmacht, die Regeln zu ändern und den Status quo herauszufordern. Eric Darius ist einer jener Künstler, der furchtlos alle musikalischen Grenzen überschreitet. Er ist einer der aufregendsten Musiker, der in den letzten zehn Jahren die Bühne des zeitgenössischen Jazz betreten hat. Sein kometenhafter Einstieg ins Musikgeschäft im Alter von 17 Jahren hat für Furore gesorgt – was nicht weiter verwundert, hat der ehrgeizige Musiker doch bereits mit großen Namen wie Prince, Wynton Marsalis, George Benson und Brian McKnight die Bühne geteilt. Sein bisheriges Resümee: ein # 1 Hit in den Billboard Contemporary Jazz-Charts sowie mehrere Top-Ten-Hits. Und Eric Darius ist auch weiterhin eine Größe, die in der neuen Musiklandschaft unerreicht ist.

Diesen Status festigt der Saxophonist, Produzent und Komponist, der in Tampa (Florida) lebt, auch mit seinem aktuellen Album “On a Mission” (2010). Hier kommen die Leidenschaft und Entschlossenheit von Eric Darius, dessen Haitianischen/Jamaikanischen Wurzeln tief dringen, ganz klar zum Ausdruck. Höhepunkte dieser CD sind sein zutiefst persönliches und mit Emotion gefülltes „My Prayer for Haiti“ und inspirierende Titel wie die sonnenverwöhnte Reggae-Nummer “Back to My Roots” oder der elektrisierende Tanz-Mix, “Let’s go“. Mit auf der CD ist zudem eine neue Version von Herbie Hancock’s Klassiker „Butterfly“, begleitet von Trompeten-Veteran Rick Braun.

Eric Darius über sich selbst: „Zeitgenössischer Jazz ist zwar das Genre, das meinen Erfolg angefacht hat, aber ich bin AUF EINER MISSION –und diese Mission heißt: jeden Musikstil aus Jazz, R & B, Pop und Reggae bis Hip-Hop, Rock und Gospel zu feiern. Ich will, dass meine Musik ein Treiber für Veränderung ist, der alle Grenzen, unabhängig von Alter und Rasse, hinter sich lässt. Ich glaube, meine Musik kann in der Welt etwas bewegen.“

www.ericdarius.com


Discography:




zurück zu Künstler & Musik